Metall-Versiegelung

Die Metall-Versiegelung ist untrennbar mit der Oberfläche verbunden und kann erhalten bleiben. Sauerstoff reagiert nicht mehr mit der Metalloberfläche, so dass der Oxidationsprozess für lange Zeit verhindert werden kann.

Die Beschichtung ist Beständig gegen Witterungseinflüsse (Ultraviolett-Strahlung / saurer Regen), sowie Salz und Chemikalien. Die Kontamination wird minimiert und die Reinigung vereinfacht. Dies bedeutet, dass Metalloberflächen weniger gereinigt und desinfiziert werden müssen.  Die Beschichtung ist lebensmittelecht und dermatologisch unbedenklich.
Die Versiegelung reduziert effektiv den Materialverschleiss, der beispielsweise durch mechanische Beanspruchung verursacht wird. Die Lebensdauer mechanischer Komponenten (zum Beispiel in der Produktion) wird verlängert. Die Empfindlichkeit gegenüber Fett und Fingerabdrücken wird minimiert.

Anwendungsbereiche:
✔  Armaturen

✔  Autolacke

✔  Chromteile

✔  Felgen

✔  Industriebauteile

✔  Metallrahmen

✔  Edelstahlspülen

✔  Fitnessgeräte

✔  Fahrstühle

✔  Tür- / Fensterrahmen

✔  Gusseisen, etc.